Applikationen

Applikationen

Hochpräzise Pin-Inspektion von Steckerbaugruppen

Die Virtuelle Stecklehre

Steckverbindungen müssen präzise gefertigt werden, damit die Pins bei der Montage auf die Platine passen. Mit der virtuellen Stecklehre von senswork lassen sich kleinste Abweichungen erfassen, bevor es zu Schäden kommt. Steckverbindungen sind in der Elektrotechnik essenziell. Egal, ob im Smartphone, im Auto oder in Fertigungsanlagen – sie sorgen dafür, dass Daten oder Strom von A nach B fließen. Damit das tadellos funktioniert, müssen die Stecker-Pins perfekt auf die Leiterplatte oder in die Buchse passen.
Prismenmodul von senswork ermöglicht gleichzeitigen Blick in zwei Richtungen

Pick-&-Place-Anwendung mit kalibrierten Kamerasystemen

Bei der Zuführung von Einzelbauteilen eines Multitool-Schneidwerkzeugs erkennt das Kamerasystem von senswork Position und Drehlage in einer Flexfeeder-Zuführung. Daber werden auf Basis unterschiedlich beleuchteter Einzelbilder Pick-Kandidaten auf der Flexfeeder-Oberfläche automatisch erkannt und die Positionsdaten an den Roboter übermittelt. Erweitert wurde das Standard-Systeme dabei um eine zusätzliche Dunkelfeldbeleuchtung für eine sichere Erkennung der geflippten Lage aller Bauteile.
Prismenmodul von senswork ermöglicht gleichzeitigen Blick in zwei Richtungen

Hochpräzise Fügen von KFZ-Displays

Für den automatischen Fügevorgang von Displaybaugruppen mit einem sogenannten Metal Carrier unterstützen insgesamt 6 Kameraeinheiten von senswork den Roboter bei der Ausrichtung der Bauteile zueinander. Möglich wird dies durch ein einzigartiges Prismenmodul, welches je Kamera einen präzisen Blick in zwei Richtungen garantiert. Dadurch ist es möglich, in einem Kamerabild den Bezugspunkt eines Displays mit dem des Metal Carriers abzugleichen.
Bohrungen unterschiedlicher Größe automatisch erkennen

Automatische Bohrungsdetektion von Airbag-Baugruppen

Für einen Folgeprozess in der Fertigung von Airbag-Baugruppen ist es wichtig, an unterschiedlichsten Bauteiltypen Bohrungsmerkmale vollautomatisch zu erkennen und die Positionen bezogen auf ein Referenzkoordinatensystem an einen Roboter weiterzugeben. Durch eine intelligente Kombination aus Dunkelfeldbeleuchtung und senswork Kreisdetektions-Algorithmik wird dieser Prozess in der Fertigung zu 100% unterstützt.
XXL-Beleuchtung ermöglicht stabile Drehlagenerkennung von Gussteilen in der Nachbearbeitung

Drehlagenerkennung mittels Smart-Kamera

Ein Roboter führt an Gussteilen vollautomatisch mechanische Nachbearbeitungen durch. Hierzu muss der Roboter die Drehlage des Bauteils vor dem Bearbeitungsvorgang auf wenige zehntel Grad genau kennen. Erst durch eine eigens hierfür entwickelten Dunkelfeldbeleuchtung mit entsprechend großem Durchmesser konnten die relevanten Merkmale für die Erkennung zuverlässig abgebildet werden. Ein Cognex In-Sight Smartkamerasystem ermittelt anschließend die Drehlage mittels kantenbasierter Mustersuche und gibt diese an die Robotersteuerung weiter.
Automatische Depalettierung mittels Roboter

3D-Lageerkennung von Kunststoffsäcken mit Time of Flight

In dieser Anlage werden Europaletten über ein Rollen-Förderband einer Roboteranlage zugeführt, die automatisch die Sack-Lagen entnimmt und auf einem Längsförderband ablegt. Mittels einer Time of Flight Kamera von senswork werden die Positionen der Kunststoff-Säcke vollautomatisch erkannt und ins Roboterkoordinatensystem übertragen. Die Erkennungsgenauigkeit des Systems liegt bei +/- 10 mm, und erlaubt somit eine präzise Aufnahme durch den am Roboter montierten Saug-Greifer.
Befüllung von Trays mit 120 Teilen pro Minute durch einen Scara-Roboter

Roboter-Pick-&-Place-Anwendung mit Conveyor-Tracking

Die durch einen Rüttel-Fördertopf zugeführten Teile werden von einem Scara-Roboter aus der Zuführstrecke entnommen und in ein fahrendes Tray abgelegt. Unsere Kameratechnik kontrolliert die Drehlage der Teile in der Zuführung, die Position des fahrenden Trays sowie die korrekte Platzierung der Produkte im Tray. Drei Aufgaben – eine Kamera – made by senswork.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.